Die “schwarze Null”: Schäubles Mogelpackung

Dirk Löhr Die „schwarze Null“: Diese möchte unser Finanzminister Wolfgang Schäuble unbedingt erreichen, zum ersten Mal seit 1969 (Kontraste 2014). Grundsätzlich ist das machbar, allerdings nicht im gegenwärtigen System: Der gesamte Staatshaushalt ließe sich theoretisch bequem aus den ökonomischen Renten finanzieren. Dies besagt das Henry George-Theorem. Dieses kann so interpretiert werden, dass (Boden-) Renten erst … Continue reading Die “schwarze Null”: Schäubles Mogelpackung

Denken tut doch gar nicht weh! Zu Gabriels PPP-Renaissance

Dirk Löhr Es geht um die zunehmend verrottende Infrastruktur. Nichts weniger als der Standort Deutschland steht auf dem Spiel. Seit Jahren wird in Deutschland viel zu wenig in Straßen, Brücken und Schulen investiert. Allein für die Sanierung der Verkehrswege sind schätzungsweise pro Jahr rund sieben Milliarden Euro zusätzlich nötig; der Etat sieht für die gesamte … Continue reading Denken tut doch gar nicht weh! Zu Gabriels PPP-Renaissance

Volksabstimmung auf der Krim – die Barbarei des geltenden Völkerrechts

Dirk Löhr Die Volksabstimmung auf der Krim ist gelaufen. Mehr als 95 % der Wähler haben für einen Beitritt zu Rußland plädiert. Der Kater im Westen ist groß. Dabei gehörte die Krim seit den Zeiten Katharina der Großen zu Rußland (offiziell seit seit 1783) und wurde erst 1954 vom damaligen ukrainischen Kremlchef Chruschtschow seiner Heimat, … Continue reading Volksabstimmung auf der Krim – die Barbarei des geltenden Völkerrechts

Content

Dec. 30, 2016: Dirk Löhr, Grundsteuerreform: Die Voodoo-Ökonomie der politischen Parteien (Teil 3) Dec. 19, 2016: Dirk Löhr, Gemeinwohlökonomie: Die gute Kraft, die Böses schafft – eine Replik auf Gerd Hofielen (Deutsch) Dec. 14, 2016: Gerd Hofielen, Ordoliberalismus und Gemeinwohl-Ökonomie – eine Frage der Gesinnung? (Deutsch) Nov. 26, 2016: Dirk Löhr, Grundsteuerreform: Die Voodoo-Ökonomie der Länderfinanzminister (Teil 2) … Continue reading Content